Kontakt

Interswop Auslandsaufenthalte

Sprach- und Bildungsreisen GmbH

Osterstrasse 42

D-20259 Hamburg

Deutschland

 

Tel. 040 – 410 80 28

 

info@interswop.com

Navigation

User login

Weitere Infos

An dieser Stelle möchten wir dir weitere nützliche Infos für deinen Australien-Aufenthalt an die Hand geben. Sei es, um sich für den Ranchaufenthalt zu entscheiden, den Australientripp vorzubereiten oder um in Aussieland besser zurecht zu kommen. Hier werden auch einige Hinweise und Tipps von unseren Kunden konstruktiv verwendet. Vielen Dank an dieser Stelle an Alle, die daran mitwirken, unser Rancharbeitsprogramm in Australien zu einem Erfolg und einmaligen Erlebnis für die Teilnehmer zu machen.

 

Wie viel Geld benötigt man vorab für den Australien-Aufenthalt?

Auch wenn Du dann in Australien mehr Geld verdienen kannst, als Du eventuell ausgeben wirst, so muss man natürlich trotzdem einiges an Geld für die ersten Wochen mit nach Australien bringen. Abgesehen vom Flug - der grösste Budget-Posten - muss man beim Working Holiday Visaantrag nachweisen, dass man genügend Geldmittel besitzt. Und zwar gibt die Australische Botschaft einen Betrag von AUD 5.000 vor. Diese finanziellen Mittel kann man z.B. durch einen Kontoauszug, auch den deiner Eltern, ein Sparbuch, Kreditkarten, Bürgschaft deiner Eltern u.a. nachweisen. Dies ist also keine grosse Hürde. Ist ja auch klar: wenn man gar keine Mittel hat, kann man auch nicht nach Australien reisen, da man sich den Flug gar nicht leisten kann...

Die ersten Tage/Wochen: Du wirst natürlich nicht sofort nach Ankunft in Australien Geld verdienen werden. Ersteinmal kommst Du in Brisbane an, dann geht es in ein Hostel und die nächsten Tage zum Rainbow Beach. Für diese Tage benötigst Du also etwas Geld für Essen, Getränke, vielleicht willst Du dir auch ein Surfbrett ausleihen, mal ein Eis essen usw.

Dann geht es für 5 Tage auf die Trainingsfarm. Da Du hier komplett verpflegt wirst, kannst Du nicht viel Geld ausgeben. Aber falls Du die notwendigen Arbeitsklamotten für die Trainingsranch und für die anschliessenden bezahlten Farmjobs nicht mitgebracht hast, so solltest Du dir jetzt spätestens auf der Trainingsfarm Dinge wie Boots, Sonnenhut, langärmeliges Arbeitshemd, eine australische sim-card für´s Handy u.a. kaufen. Dafür solltest Du schon einige Dollar einplanen.

Noch während der Ranchtrainingstage wird der erste bezahlte Job vermittelt. Zur Jobstelle musst Du aber auch hinkommen! Der Job kann nur wenige Kilometer von der Trainingsfarm entfernt sein oder hunderte Kilometer woanders in Queensland oder auch tausende Kilometer am anderen Ende Australiens .....  Je nachdem, welchen Job Du dir aussuchst, ist dieser also mehr oder weniger weit vom Ausgangspunkt Trainingsfarm nahe Brisbane entfernt. Die Fahrt zum ersten bezahlten Farmjob kann per Bus, evt. zum Teil per Zug oder auch mit dem Flugzeug erfolgen und die Anreisekosten zum ersten Arbeitgeber trägst Du selbst.

Bei der ersten Arbeitsstelle angekommen, erhältst Du auch nicht gleich einen Vorschuss, sondern musst deine hilfreiche Arbeitskraft erst einmal unter Beweis stellen. Du musst nun anfangen, auf der Ranch zu arbeiten und diesen Job auch durchhalten. Wie auch in Europa erhält man nach geleisteter Arbeit seinen Lohn, nicht vorher. Die Lohnabrechnungen in Australien erfolgen wöchtentlich oder auch monatlich und dein ansonsten recht gutes Gehalt wird dir vom Farmarbeitgeber auf dein vorab neu eingerichtetes australisches Bankkonto überwiesen. Erst jetzt, wenn dein erstes wohlverdienstes Gehalt auf diesem Guthabenkonto eingegangen ist, kann Du mit deiner Bankkarte die ersehnten Australdollar am Bankautomaten abheben. Ab diesem Zeitpunkt kannst Du diese australischen Dollar vermehren und dir so die anfängliche Investition in dein Outback-Abenteuer nach und nach zurück arbeiten. Geld ist natürlich immer leichter ausgegeben als verdient und ob Du am Ende vielleicht sogar noch Geld übrig haben wirst (was Du dir sogar nach Europa transferieren lassen kannst), hängt natürlich von deinen persönlichen Ausgaben für Reisen durch Australien, Freizeitausgaben und Lebensstil ab.

 

Wieviel Geld sollte ich nun also dabei haben für die erste Zeit bis zum effektiven Geldverdienen bzw. Lohn erhalten?

Wir raten unseren Teilnehmer ca. 900 AUD nach Australien mitzubringen bzw. in Form einer Kreditkarte oder Bankkarte zur Verfügung zu haben für die ersten Wochen in Australien. Dies ist angesichts des Preisniveaus in Australien nicht sehr viel. Ob Du diesen Betrag überhaupt ausgeben wirst, hängt hauptsächlich von den Anreisekosten zum ersten Arbeitgeber ab und von den Einkäufen in Australien. Auch wenn Du evt. viel weniger als diesen Betrag ausgeben solltest, so solltest Du diese AUD 900 aber auf jeden Fall zur Verfügung haben, um nicht Gefahr zu laufen, mittellos und mit leeren Taschen in Australien da zu stehen.

 

Dies dürfte nicht wenigen Backpackern bzw. Work & Travellern passieren, denn wir erhalten regelmässig Emails und Anrufen von selbstständig Reisenden, die sich bereits in Australien befinden, dort aber Schwíerigkeiten haben, einen Job zu finden und sich dann an uns wenden, um noch kurzfristig am Programm "Bezahlte Rancharbeit in Australien" von Interswop teilzunehmen. Denn hier bei uns sind ja die bezahlten Ranchjobangebote garantiert!